Skipper gesucht?

Segeln mit Skipper Wolfgang

yachtcharter3

hart am Wind

Für € 150,- pro Tag könnt ihr Wolfgang als Skipper für euren Urlaubstörn auf den Balearen buchen.  Nach Wunsch kann auch die entsprechende Yacht zu besonders preiswerten Konditionen von Wolfgang organisiert werden. Einfach per E-Mail den gewünschten Zeitraum und die Größe der Crew mitteilen. Ihr erhaltet dann umgehend ein detailliertes Angebot.

1 Woche Skipper-Training

(pro Person € 690,- zzgl. Bordkasse, gültig vom 31.10.09 – 30.04.2010)

Nach diesem Segeltörn seid ihr (min. 4, max. 6 Teilnehmer) fit und gewappnet, auch außergewöhnlichen Situationen auf dem Wasser zu begegnen. Achtung: für alle jene, die noch keinen Segelschein haben! Zu den genannten Konditionen werden auch SKS Vorbereitungstörns gemacht. So werdet ihr euren Praxistörn mit anschließender DSV-Prüfung ganz entspannt und gelassen antreten.

Ihr wollt lieber in den Sommermonaten segeln? Wendet euch per E-Mail an Wolfgang mit Angabe des gewünschten Zeitraumes und der Anzahl Crewmitglieder. Kaum eine Charterbasis auf Mallorca hat ständig 100% Auslastung. Das ist der Vorteil vor Ort zu sein. Es gibt immer eine ungebuchte Yacht, die direkt vom Vercharterer super-günstig und kurzfristig weitergegeben wird. Meldet euch, „we will check it out!“

Voraussetzungen

SKS/BR Schein Absolventen und »alte Seebären« ergänzen sich hier zu Crews, die eines gemeinsam haben: die Lust, in lockerer Atmosphäre miteinander und voneinander zu lernen.
Praxis

Das Programm bestimmen das Wetter und ihr selbst. Folgende Vorschläge dürft und sollt ihr nach Belieben streichen und erweitern. Wir wollen kein Programm abspulen, sondern auf Eure speziellen Interessen eingehen:
Navigation

  • Sorgfältiges Koppeln und Berücksichtigung von Loggefehlern
  • Sicheres Navigieren bei schlechter Sicht
  • GPS
  • Kartenplotter

UKW Sprechfunk auf See

  • Schiff-Schiff-Verbindungen
  • Anforderung von Hilfe

Wetter

  • Empfang und Auswertung verfügbarer Wetterberichte/-prognosen
  • Streckenplanung unter Berücksichtigung von Wind und Wetter

Hafenmanöver unter Motor

  • Ein- und Auslaufen in die/aus der Box
  • An- und Ablegen unter Buganker
  • An- und Ablegen auf engstem Raum mit der Vorspring
  • Ankern in einer Bucht mit Landfeste
  • Schleppmanöver

Segelmanöver

  • Genua ausbaumen
  • Starkwindtaktik und richtiges Reffen
  • Segelbergen vor dem Wind
  • Quickstop und „Münchner“ Manöver

Technik

  • Praktische Motorenkunde
  • Fehlersuche
  • Segel reparieren
  • Wartung von Winschen

Törndauer

In der Regel werden Wochentörns gemacht. Auf See sind wir dann 6 Tage lang. Ein ganzer Tag wird für Ein- und Auschecken und eine ausführliche Sicherheitseinweisung der Gäste benötigt. Selbstverständlich sind nach Absprache auch längere Zeiträume, sowie Meilentörns möglich.

Allgemeine Infos zur Törngestaltung

Wir gestalten die Törns im Rahmen der seemännischen Sorgfaltspflicht nach den Wünschen und Vorstellungen der Crew. Es können also sowohl intensives, sportliches Segeln (Skippertrainings), als auch Genußtörns mit langen Badeaufenthalten und Besuchen von Kulturstätten etc. gemacht werden. Eben so, wie es die Crew wünscht.

Seemännische Sorgfaltspflicht

Unabhängig vom besprochenen Törnverlauf (Wünsche der Crew) ist dem Skipper das jederzeitige Recht vorbehalten, die Törngestaltung und ihren Verlauf entsprechend der nautischen Gegebenheiten zu ändern. Dies betrifft insbesondere die Sicherheit für Schiff und Crew. Für die Praxis kann das heißen, daß bei widrigen Verhältnissen ein Hafen oder ein Ankerplatz auch über längere Zeit nicht verlassen wird. Ferner heißt das, dass am ersten gemeinsamen Tag auf See die Crew mit dem Skipper grundsätzliche Verhaltensregeln für die Sicherheit an Bord und den Umgang mit dem Schiff übt.

Sonstiges

Selbstverständlich erhält jedes Crewmitglied einen offiziell anerkannten Meilennachweis zu seinem Törn. Dieser kann für Anwärter bestimmter Befähigungsnachweise (Segelscheine etc.) nützlich sein.

einfach segeln

einfach segeln

Weitere Infos, Fragen, etc.? Nutze für Deine Kontaktaufnahme doch gleich unten stehendes Formularfeld.

Advertisements

Responses

  1. Für diejenigen, die es eher ruhig angehen wollen, und die teilweise malerischen Naturschönheiten der Insel von See aus entdecken wollen, eigene sich eher die Segelreviere im Norden und Osten der Insel.

  2. Hallo,

    ich weiß nicht genau, ob ich jetzt an der richtigen eMail bin.

    Wir suchen Skipper Wolfgang, der mit einem Berliner DLRG Team 2009 in Mallorca auf einer Charteryacht gesegelt ist.

    Wir wollen erneut im September 2012 segeln gehen und wollten Wolfgang fragen, ob er wieder der Skipper seinen möchte.

    Termin wäre 22.09. – 29.09. – wieder fünf Mann + Skipper.

    Damit es nicht wieder so eng auf dem Schiff wird, haben wird dieses Mal eine Bavaria 50 gebucht.

    Ich bitte mal um eine Rückmeldung.

    Gruß FRANK aus Berlin


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: