Verfasst von: Wolfgang | 25. März 2009

Cagliari auf Sardinien

Schnell und ganz kurz nur, da wir auf Kosten eines Stegnachbars an seinem Notebook sitzen:

CIMG4328Seit einer Woche nun schon sind wir im großen Hafen von Sardinien „Cagliari“ auf der Südseite der Insel. Die Sizilianische Nordseite konnten wir recht zügig hinter uns bringen, wobei hier der Hafen Portorosa Erwähnung verdient. Die Marina gehört mit zum edelsten, was wir im Mittelmeer kennen und ist dabei auch nicht teurer, als andere. Echt ein Highlight. Von dort ging es nach Palermo und nach einem Schläfchen gleich weiter an das nordwestliche Cabo de San Vito. Kaum dort angekommen, konnten wir ein Wetterfenster nach Sardinien nutzen. Die Fahrt war begleitet von Warnings (Thunderstorms) aber wir sind ohne Probleme die ca. 190 Meilen (inklusive Ausweichfahrt vor einer Gewitterfront) nach Cagliari gekommen. Dort setzte dann am zweiten Tag nach unserer Ankunft der harte Nordwest ein – Mistral eben. Und irgendwie will der auch garnicht aufhören. Vielleicht klappt der Absprung am Freitag, wer weiss… .

In Cagliari sind wir in einer Marina am hintersten östlichen Ende des weiten Hafenbeckens. Die Marina del Sole ist übrigens für liegenlassen des Schiffes oder gar Überwintern ein echter Tip! In den Wintermonaten (Nov – Apr) liegen die Preise für eine 40 Fuss Yacht bei 170 Euro pro Monat inklusive Strom und Wasser. Dabei hat man eine große Stadt mit allem, was das Herz begehrt vor dem Niedergang. Ein besonderer Service: der Marina-eigene Fiat Panda steht den Liveaboards für € 7,- pro Stunde zur Verfügung, was den Einkauf beim Lidl in ca. 15 km Entfernung erleichtert. Auch sonst ist alles da: Bücher, Duschen, Engländer, Deutsche  und andere Nationalitäten. Gut, wie gesagt, ausführliche Berichterstattung und Bilder kommen erst viel später, wenn wir wieder ein Notebook haben und internet-autonom sind. Aura, Paxos und uns geht es allen gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: